Mehr Netto vom Brutto – und das ganz ohne Gehaltserhöhung? Wir wissen, wie das geht.

Qualifizierte Mitarbeiter sind das Herzstück Ihres Unternehmens. Werden sie gut bezahlt, sind sie motiviert und bleiben Ihnen lange treu. Gleichzeitig machen Personalkosten eine große finanzielle Last für Sie als Arbeitgeber aus. Mehr Netto vom Brutto – und das ganz ohne Gehaltserhöhung? Als Gehaltsgestalter haben wir die passenden Antworten parat. Mit alternativen Gehaltsbestandteilen optimieren wir Ihr Lohnmodell. Altbekannte Lösungen modern und neu gedacht und Alt bewährtes neu kombiniert und rechtlich abgesichert Heißt: bessere Leistungen und ein höherer Nettolohn für Ihre Arbeitnehmer – niedrigere Personalkosten für Sie. Das Beste: Ihre Mitarbeiter sind wieder motivierter – und Sie als Arbeitgeber attraktiv wie nie.


Mehr Netto vom Brutto – bei geringeren Lohnkosten

Der Arbeitsmarkt ist in vielen Branchen hart umkämpft. Für Arbeitgeber kann das zum Problem werden. Sind Ihre Arbeitnehmer unzufrieden mit der Gehaltsentwicklung, leidet nicht nur die Motivation. Im schlimmsten Fall suchen sie sich einen neuen Arbeitgeber, bei dem sie besser verdienen. Durch Recruiting-Prozesse und Einarbeitungszeiten neuer Mitarbeiter wird das für Sie erst richtig teuer.

Als Gehaltsgestalter mit über 20-jähriger Erfahrung wissen wir: Das geht auch anders. Mit einer professionellen Gehaltsgestaltung sorgen Sie für zufriedene und motivierte Mitarbeiter, senken die eigenen Lohnkosten und verschaffen sich entscheidende Vorteile gegenüber der Konkurrenz.

Was hinter aktiver Lohnkostenoptimierung steckt und warum es der Schlüssel zu mehr Netto vom Brutto ist

Sie wollen zufriedene Mitarbeiter? Dann ist eine Lohnerhöhung die denkbar einfachste Lösung. Nur ist der einfachste Weg nicht immer der beste  – wie Sie als Unternehmen sicher wissen.

Eine Lohnerhöhung stellt Sie als Arbeitgeber vor ganz andere Probleme. Denn bei einer reinen Lohnerhöhung steigen die Kosten für Sie als Arbeitgeber pro Mitarbeiter deutlich an. Und das auch noch, ohne dass der Mitarbeiter davon merklich profitiert: Denn vom höheren Brutto kommt durch Sozialabgaben und Steuern meist nur wenig Netto an.

Genau hier setzt die Nettolohnoptimierung an: Sie ermöglicht es, die Lohnkosten des Arbeitgebers zu senken – und sorgt gleichzeitig für mehr Netto vom Brutto auf dem Konto Ihrer Mitarbeiter. Klingt paradox? Wir klären auf.

Als Gehaltsgestalter nutzen wir Einsparpotenziale durch alternative Gehaltsbausteine in Ihren Löhnen auf und verhelfen Ihnen gleichzeitig zu höherer Mitarbeitermotivation.

BISHER:

Sie stellen einen neuen Mitarbeiter ein. 

Arbeitgeberbrutto: 2.400 Euro 

Arbeitnehmerbrutto: 2.000 Euro 

Arbeitnehmernetto: 1.400 Euro


ZUKÜNFTIG:

Wir beraten Sie bei den Verhandlungen – und holen das Beste für beide Seiten heraus.

Arbeitgeberbrutto: 2.150 Euro

Arbeitnehmerbrutto: 1.900 Euro + 50 Euro steuer- und sozialversicherungsfreie Zusatzleistung

Arbeitnehmernetto: 1.450 Euro


Fazit: Durch eine clevere Lohnkostenoptimierung sparen Sie pro Mitarbeiter bis zu 2.000 Euro. Für Ihr Unternehmen heißt das am Ende des Jahres: mehr Gewinn oder freies Kapital für Investitionen. Plus: Zufriedenere Mitarbeiter durch mehr Netto vom Brutto.

Sie wollen mehr zur Lohnkostenoptimierung erfahren? Vereinbaren Sie dazu gleich einen Termin mit uns.

Rufen Sie uns an unter 
+49 (0)4266 - 98 18 33

Zum Kontakt

Für viele Unternehmen sind die vielfältigen Möglichkeiten der Nettolohnoptimierung neu

Vielen mittelständischen Unternehmen ist gar nicht bewusst, wie vielfältig die Möglichkeiten einer Gehaltsgestaltung sind. Und wissen Sie was? Das ist in diesem Bürokratie-Dschungel auch gar kein Wunder. Dabei bietet ein ganz schmaler Bereich in den Paragrafen der Steuergesetze erhebliche Sparpotenziale. Möglich wird dies durch eine Umwandlung eines Teils des bisherigen Gehaltes in die Zahlung sogenannter Lohnbausteine. Ob betriebliche Altersvorsorge oder clever kombinierte Gehaltsbausteine wie Essensgutscheine oder Jobticket: Als Arbeitgeber übernehmen Sie Ausgaben, die der Mitarbeiter ohnehin von seinem Gehalt zahlen müsste. Der große Vorteil: Aus diesen Ausgaben fällt für Sie entweder gar keine oder nur eine geringe Lohnsteuer an. Und: Sie sparen die Sozialabgaben.

Unsere Leistungen

  • Was sind Sachbezüge? Wie wirkt sich eine Betriebsrente beim Mitarbeiter aus? Für Arbeitgeber sind Alternativen zur Gehaltserhöhung oft neu. Wir nehmen uns Zeit – und begleiten Sie bei Neueinstellungen, Gehaltsanpassungen und Sonderzahlungen.
  • Zwischen Brutto und Netto gibt es attraktive und gesetzeskonforme Gestaltungsspielräume. Die nutzen wir – und optimieren Ihr Lohnsystem. Und zwar so, wie es am besten zu Ihnen passt.  
  • Unser Lohn bemisst sich an Ihrer Ersparnis. Geht unser Modell für Sie nicht auf, tragen Sie also kein Risiko.
  • Win-Win-Situation: Als Schnittstelle zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bringen wir beide Vorstellungen auf einen Nenner. 
  • Zusätzlicher Verwaltungsaufwand? Nein, danke. Das übernehmen wir für Sie.

Als Gehaltsgestalter beraten wir Sie bei diesen drei Fragen:

  1. Kann ich meine Personalkosten reduzieren, ohne das Gehalt meiner Arbeitnehmer zu kürzen?
  2. Wie kann ich Mitarbeiter motivieren – und künftig neue gewinnen?
  3. Wie kann ich meine Arbeitnehmer kostengünstig, aber rundum versorgen und Leistungsanreize bieten?

Ein Konzept, alles drin

Beim Thema Lohn umgeben Sie bisher diverse Ansprechpartner. Ihr Steuerberater? Macht Steuern. Ihr Versicherungskaufmann? Macht Versicherungen. Ihr Banker? Macht Bankdienstleistungen. Ihr Fachanwalt? Macht Arbeitsrecht. Haben Sie sich nicht auch schon manchmal gefragt: Geht das nicht irgendwie einfacher – und zwar mit einem Gesamtkonzept, das genau zu Ihnen passt ? Wir sagen: Ja, das geht. Und zwar schlüsselfertig und aus einer Hand. Rufen Sie uns direkt unter +491 4266 | 9818 - 33 an oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht.


Ihre Vorteile

  • Sofortige Ersparnis
  • Verbesserter Cashflow
  • Positives Banken-Rating
  • Neue Mitarbeitermotivation
  • Arbeitgeberattraktivität 
  • Win-Win Modelle für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Investieren Sie in Ihr höchstes Gut:

Ihre Mitarbeiter

Diese zwei Wege der Lohnoptimierung sollten Sie kennen

1. Betriebliche Altersvorsorge statt privater Vorsorge

Kleiner Hebel mit großer Wirkung: Bei der betrieblichen Altersvorsorge (bAv) wird ein Teil des Bruttogehaltes vor Abzug von Steuern und Sozialversicherungsabgaben direkt in Beiträge zu einer betrieblichen Altersvorsorge umgewandelt. Auf diese Beiträge fallen für Arbeitgeber dadurch weder Sozialversicherungsbeiträge noch Lohnsteuern an.
Mit einem flexiblen bAV-Angebot können sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber positionieren und Mitarbeiter langfristig binden und mehr Nettolohn erzeugen. Gleichzeitig helfen Sie Mitarbeitern, schon jetzt optimal fürs Alter vorzusorgen. Denn schon heute hat mehr als jeder Zweite Angst vor Altersarmut das als Arbeitgeber proaktiv anzugehen, ist ein Muss. Gemeinsam mit vielen unserer Kunden haben wir attraktive Stufenpläne entwickelt. Heißt: Je länger Ihre Mitarbeiter treu sind, desto höher sind ihre bAV-Beiträge.

2. Gehaltsbausteine

Die betriebliche Altersvorsorge ist bloß eine Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter zu unterstützen und zu motivieren. Ihr Netto-Gehalt lässt sich zusätzlich durch steuer- und/oder sozialversicherungsfreie Gehaltsbausteine erhöhen. Es gibt über 100 nutzbare Gestaltungsmöglichkeiten. In Unternehmen, die wir beraten, kommen erfahrungsgemäß 10-15 davon rechtskonform zum Einsatz. Werden sie gut kombiniert, kommen Ihre Mitarbeiter schnell auf mehrere Tausend Euro zusätzlich im Jahr. Und zwar netto – ohne, dass Sie die Lohnkosten erhöhen müssen!

Eine Auswahl: Fahrtkostenzuschüsse (Job-Ticket)

  • Job-Bike
  • Sonderzahlungen
  • Erholungsbeihilfe 
  • Mitarbeiterrabatte
  • Verpflegungszuschuss
  • Fitnessstudio
  • Tankgutscheine
  • Kindergartenzuschuss
  • Dienstwagen
  • Gutscheine
  • Internetzuschuss
  • Vermietung von Werbeflächen (etwa auf dem Auto)
  • Geburtstagsgeschenke
  • Fortbildungen

Worauf Unternehmen bei einer Lohnkostenoptimierung achten sollten

Auswahl passender Lohnbausteine

Die Auswahl der Lohnbausteine sollte zur individuellen Unternehmenssituation, zu geplanten Maßnahmen und Zielen genauso wie zu den Bedürfnissen aller Arbeitnehmer passen. Ein Arbeitnehmer, der kein Auto fährt, kann mit Tankgutscheinen nichts anfangen. Eine betriebliche Altersvorsorge hingegen lohnt sich erfahrungsgemäß in den meisten Fällen. Sie und Ihr Führungspersonal kennen Ihre Mitarbeiter am besten: Je nach Demografie und Mentalität im eigenen Unternehmen passen Lohnbausteine rund um Gesundheit und Fitness besser als der Verpflegungszuschuss oder ein Dienstwagen.

Rechtliche Absicherung

Achtung: Lohnbausteine lassen sich nicht beliebig miteinander kombinieren. Sichern Sie sich bei allen arbeits- sowie sozialversicherungs- und steuerrechtliche Belangen immer rechtlich ab. 

Anpassung und Neuberechnung der Sozialversicherungsbeiträge

Stellen Sie sicher, dass Sozialversicherungsbeiträge nach einer Lohnkostenoptimierung korrekt neu berechnet und abgeführt werden.

In 5 Schritten zur Lohnoptimierung: So gehen wir gemeinsam vor 

Aus über 20 Jahren Erfahrung wissen wir: Auch große Ziele erreicht man nur Schritt für Schritt. Deshalb gehen wir systematisch vor. 

Kennenlernen

Ihre Wünsche sind uns wichtig. Genauso wie gute und transparente Kommunikation. Deshalb wollen wir Sie und Ihre Mitarbeiter persönlich kennenlernen. Übrigens: Auch mit unserem Lohn gehen wir transparent um. Unser Lohn bemisst sich an Ihrer Ersparnis. Geht unser Modell für Sie nicht auf, tragen Sie kein Risiko.

Analyse

Gemeinsam schauen wir, wo Sie stehen und wo Sie langfristig hinwollen. Wie sieht Ihre Gehaltsstruktur aus? Sind Sie tarifgebunden? Wie viele Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen? Diese und viele weitere Frage berücksichtigen wir bei einer umfassenden Analyse.

Individuelle Lösungen

Nach einer intensiven Analyse des Ist-Zustands schauen wir uns an, an welchen Schrauben der aktiven Lohngestaltung wir für Sie drehen können. Als Profis wissen wir: Jeder Mitarbeiter tickt anders. Genauso ist es auch bei Unternehmen. Deshalb entwickeln wir individuelle Lösungen, die genau zu Ihnen passen – und klären Sie über Ihre Möglichkeiten auf.

Umsetzung

Von betrieblicher Altersvorsorge bis hin zur Reparatur der Waschmaschine: Wir machen Ihnen unverbindliche Vorschläge, wie Sie ihre Mitarbeiter motivieren können, ohne dabei die Lohnkosten zu erhöhen. Sie entscheiden, was Sie davon nutzen wollen.

Zielkontrolle

Alles Gute und byebye? Nicht mit uns. Neue Gesetze, neue Mitarbeiter, neue Lohngespräche: Als Arbeitgeber kommen ständig Veränderungen auf Sie zu. Wir bleiben Ihnen treu – und passen Ihre Modelle regelmäßig auf neue wirtschaftliche, personelle oder juristische Entwicklungen hin an.

Sie sehen: Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Lohnsystem zu optimieren. Manchmal ist es gar nicht so leicht, dabei den Überblick zu behalten – noch dazu, wenn die Alternativen zur Gehaltserhöhung für Sie als Arbeitgeber Neuland sind.

Egal, ob Ihre wirtschaftliche Situation eine Kürzung der Lohnkosten notwendig macht oder Sie Ihre Mitarbeiter mit mehr Leistungen und mehr Netto-Gehalt motivieren wollen: Wir beraten Sie unverbindlich. Lohnoptimierung lohnt sich. Und zwar für beide Seiten – versprochen. Sie wollen unverbindlich mehr erfahren? Dann melden Sie sich bei uns und wir sprechen darüber, was möglich ist.

Wir beraten Sie unverbindlich zur aktiven Lohnkostengestaltung

Rufen Sie uns an unter 
+49 (0)4266 - 98 18 33

Zum Kontakt